Heilpraktikerin für Physiotherapie

physiobalance-jeanne

Als Physiotherapeuten sind wir weisungsgebunden. Das bedeutet, dass wir nur die Therapiemaßnahmen ergreifen können, die ein Arzt vorher verschrieben hat.

Seit 2009 haben Physiotherapeuten jedoch die Möglichkeit, eine Zusatzausbildung zum Heilpraktiker für Physiotherapie zu absolvieren.

Diese Zusatzausbildung habe ich für Sie Anfang 2012 absolviert. Somit kann Sie, als Patient ein Stück weit eigenverantwortlich behandeln.

Sie selbst als Patienten profitieren von mehr Freiheit und Möglichkeiten zu einer effektiveren Behandlung.

  • Sie erhalten Diagnose und Behandlung beim Heilpraktiker für Physiotherapie aus einer Hand.
  • Sie können sich darauf verlassen, die beste Behandlung für Ihre Beschwerden zu erhalten.

Weiterhin stehe ich natürlich, falls erwünscht, in Kontakt mit Ihrem behandelnden Arzt, um mit ihm, für Sie, die bestmögliche Behandlung zusammenzustellen.

Eine Tätigkeit als Heilpraktiker für Physiotherapie eröffnet mir viele Möglichkeiten. Sie verlangt aber auch ein entsprechendes Engagement und ausgeprägte Fähigkeiten.

Die Tatsache, dass ich eigenverantwortlich Diagnosen stellen und mich für Behandlungsansätze entscheiden kann, verlangt Fähigkeiten, die über die eines herkömmlichen Physiotherapeuten hinausgehen.

Dazu gehört, etwaige gesundheitliche Risiken festzustellen und abschätzen zu können.

Neben einem entsprechenden diagnostischen Wissen und Kenntnissen in Behandlungsmethodik sind hohe Konzentration und Einfühlungsvermögen aufzuweisen.

Dieser Herausforderung stelle ich mich und freue mich, dass Sie zu mir gekommen sind.

 

Ihre Emilie Jeanne