R.E.S.E.T.

Die R.E.S.E.T. Kieferbalance Behandlungsmethode

R.E.S.E.T. ist ein einfaches und sanftes System, das die Kiefermuskulatur entspannt und die Kiefergelenke energetisch ausgleicht. R.E.S.E.T. ist die Abkürzung für Rafferty Energy System of Easing the Temporomandibular joint und heißt übersetzt: Rafferty Energie System zur Entlastung des Kiefergelenks. Die von Philip Rafferty (Australien) entwickelte Methode ist schmerzfrei und wirkt schnell über die energetischen Körpersysteme.

Die R.E.S.E.T. Kieferbalance verwendet die gezielte Energiezufuhr über die Hände wodurch sich Anspannungen in der Kiefermuskulatur lösen können und die Kiefergelenke kommen wieder in ihre Balance.

Die R.E.S.E.T. Kieferbalance geht davon aus, dass das Kiefergelenk über die Schädelknochen und die harte Hirnhaut mit dem gesamten Wirbelkanal verbunden und beeinflusst das Skelett, die Muskeln, die Meridiane und das Nervensystem. Es spielt in der Kommunikation der Kopf-Steißbein-Achse und für die Rückkopplungsfunktion zwischen Gehirn und Muskulatur eine zentrale Rolle.

Verspannungen im Kiefergelenksystem können sich daher im gesamten Körper auswirken und beispielsweise die Funktion der Muskeln des Bewegungsapparates, des Verdauungstrakts und des Nervensystems beeinträchtigen.

Die Kiefergelenke kommen wieder in ihre Balance. R.E.S.E.T. Kieferbalance verändert die Anspannung der Kiefermuskulatur und hat insgesamt einen positiven, regulierenden Effekt auf den ganzen Körper:
Muskelverspannungen im Kieferbereich lösen sich, Nacken und Rücken entspannen, Stoffwechsel und Verdauung werden positiv beeinflusst.

R.E.S.E.T. Kieferbalance eignet sich als Unterstützung zahnärztlicher und kieferorthopädischer Behandlungen.

Durch R.E.S.E.T. Kieferbalance wird die Anspannung verändert, die Ursachen müssen separat gelöst werden.